Vandalen binden Blitzkasten an Züri-Tram



21/05/2008 In Zürich band ein Unbekannter einen Blechpolizisten mit einem Drahtseil ans Tram, das mit seinem funkensprühenden Anhängsel davonfuhr.

Das mehrmalige Verschwinden eines stehenden Polizisten aus Blech im österreichischen Vorarlberg entpuppte sich als Bubenstreich (20minuten.ch berichtete).

Im Vergleich zu diesem harmlosen Schabernack aus Österreich wurde in Zürich mit einem echten Blechpolizisten ein weitaus bedenklicherer Unfug getrieben. Dies zeigt ein Video, das der Redaktion von 20minuten.ch nach der Veröffentlichung des Artikels vom geklauten Vorarlberger Papp-Polizisten zugespielt wurde.

Ein Mann in dunkler Kleidung macht einen Blitzkasten mit einem Stahlseil an einem wartenden Zürcher Tram fest. Als sich das öffentliche Verkehrsmittel in Bewegung setzt, reisst es den kompletten Blechpolizisten aus der Verankerung und schleift ihn funkensprühend hinter sich her. Der Tramführer scheint zunächst nichts von dem Vorfall mitzubekommen und setzt die Fahrt fort. Dann endet der Film.

Die Stadtpolizei Zürich bestätigt den Vorfall, der sich in der Nacht an Weihnachten 2007 zugetragen hat. Glücklicherweise forderte der gefährliche Vandalenakt keine Verletzten. Angaben über den Sachschaden liegen keine vor. Zum glimpflichen Ausgang der Aktion trug schliesslich auch der Täter bei. Der Unbekannte war immerhin schlau genug, entgegenkommende Autos aufzuhalten. Was passiert wäre, wenn ein Auto in die gespannte Trosse gefahren wäre, ist nicht auszudenken.

Filmpje
 
 
Bron:  20min.ch
 
  Melder: Ogre
 



Flitsservice.nl wordt gehost door:

Prolocation banner